Heizkostenzuschuss

2017-09-25

Die Steiermärkische Landesregierung hat auch für heuer eine   Heizkostenzuschussaktion beschlossen. Durch diesen einmaligen Heizkostenzuschuss sollen einkommensschwache Haushalte, welche von den Preissteigerungen für Energiepreise betroffen sind, finanziell unterstützt werden. Der Zuschuss beträgt für alle Heizungsarten  € 120,00.

Die Antragsstellung erfolgt über das Gemeindeamt.

Anspruchsberechtigt sind Personen, die mindestens seit dem 1.9.2017 ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark haben, keinen Anspruch auf Wohnunterstützung haben und deren Haushaltseinkommen die nachfolgenden Grenzen nicht übersteigt.

(Achtung: bei 14 Gehältern auf das Netto-Jahreseinkommen umrechnen und durch 12 dividieren).

Alleinstehende Personen: € 1.185,--; Ehepaare bzw. Haushaltsgemeinschaften: € 1.777,--

Erhöhungsbeitrag pro familienbeihilfebeziehendem Kind: € 355,--

Denken Sie bitte daran, folgende Unterlagen mitzubringen:

· Letzten Pensionsabschnitt bzw. Einkommensnachweis, bei minderjährigen Kindern Nachweis über den Bezug der Familienbeihilfe; bei KontoinhaberInnen die IBAN Nummer;

· Bei Ölheizungen: Nachweis der    Heizungsart (baubehördlicher Bewilligungsbescheid) oder Bestätigung des Öllieferanten oder Bestätigung der Hausverwaltung/des Hauseigentümers sowie

· Brennstoffrechnung oder  Heizkostenrechnung.

Die Förderaktion gilt ab 15. 09. 2017 und endet mit der Einreichfreist am 22. 12. 2017.

Nähere Informationen im Gemeindeamt, Tel. 2015

 

Schliessen